Erster österreichischer HCI-Podcast gelauncht
2020-03-05

Als österreichischer HCI-Anbieter der ersten Stunde, bieten wir unseren Kunden vielfältige Lösungen zur Implementierung von HCI an. Wir machen es uns zur Aufgabe, einerseits den Markt für das Thema zu sensibilisieren und andererseits mit vorherrschenden Mythen aufzuräumen. Dazu haben unsere Experten einen HCI-Podcast gestaltet, in dem diese Mythen widerlegt und interessante Use Cases vorgestellt werden.

Die Basis von Hyperconverged Infrastructure wird von einer sehr schlanken, effizienten IT-Infrastruktur gebildet, die samt Virtualisierungslayer in einer Oberfläche verwaltet wird. Dadurch werden Betrieb und Skalierung wesentlich vereinfacht. Da die gesamte Intelligenz von HCI in der Software liegt, ist sie die ideale Plattform für eine effiziente Hybrid-Cloud-Nutzung, also die Kombination aus öffentlichen Clouds und einer privaten Cloud. Mittlerweile prognostizieren Analysten, dass mittelfristig 75% aller Kunden hyperkonvergente Infrastruktur in ihrem Rechenzentrum einsetzen werden.

Trotz dieser optimistischen Zukunftsprognosen herrscht in einigen Unternehmen immer noch Unsicherheit über den Einsatz von HCI. Teilweise ist es Unwissenheit über die Funktionsweise bzw. die Eignung dieser Lösung für das eigene Unternehmen, die es IT-Verantwortlichen schwer machen, hyperkonvergente Infrastruktur-Lösungen durchzusetzen und zu implementieren.

Alle Folgen des HCI-Podcasts werden im zweiwöchentlichen Rhythmus publiziert und sind unter www.bacher.at/podcasts abrufbar.

Teilen
Foto Textpromotion1 Mobile 605422 1920
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung unserer Website sind Sie mit der Cookie-Nutzung einverstanden.
OK