Security Management

IT-Mitarbeiter sollen mehr Aufgaben in kürzerer Zeit bewältigen. Zeitraubendes Warten auf Changes beeinträchtigt die Effektivität der Mitarbeiter und strapaziert deren Nerven. Durch den Einsatz von Virtualisierung und die steigende Nutzung von Cloud-Services gewinnen Unternehmen einerseits enorm an Flexibilität. Andererseits wird das durchgängig gesicherte Einhalten von IT-Sicherheitsrichtlinien dadurch zu einer immer komplexeren, fehleranfälligeren Angelegenheit.

Diese Herausforderung kann mit Security Policy Orchestration einfach bewältigt werden. Diese Lösung ermöglicht es, auch bei schnell erforderlichen Changes, die unternehmensweiten IT-Sicherheitsrichtlinien uneingeschränkt einzuhalten; und das einfach über heterogene Landschaften hinweg und über eine einzige Management-Konsole.

Mit Security Information & Event Management (SIEM) können komplexe IT-Services zudem laufend ganzheitlich überwacht werden. Durch das Echtzeit-Monitoring werden verdächtige Muster und Anomalien sofort erkannt. Damit können unbekannte Bedrohungen rasch entdeckt werden. Security-Teams werden bei sicherheitsrelevanten Vorfällen sofort automatisch benachrichtigt und können schnell – auf Basis konkreter, zielführender Informationen – reagieren, um Angriffe effizient abzuwehren. Weitere Details finden Sie im Bereich ‚Data Analytics‘.

Ihre Vorteile
  • Durchgängiges Einhalten von Sicherheitsrichtlinien – auch in komplexen, heterogenen IT-Umgebungen
  • Einfaches Management von Sicherheitsrichtlinien über eine zentrale Oberfläche
  • Echtzeiterkennung von Anomalien und Abweichungen von Standards
  • Automatisches Benachrichtigen bei sicherheitsrelevanten Vorfällen und Möglichkeit, rasch zu reagieren
  • Einfaches Einhalten von Compliance-Vorgaben und Out-of-the-box Reports

Haben Sie Fragen? Wir freuen uns auf einen persönlichen Termin mit Ihnen! Markus Siegmeth +43 1 60 126-373